@Drakon

Unser Auftritt im Trio war herausfordernd, aber auf Georg Schmelzer-Ziringer und Jörg Leichtfried ist Verlass. Danke ans Publikum für die Blumen, danke auch an all die Musikerkollegen und Freunde, die gekommen sind. Euren Support und euer Feedback schätze ich sehr. Danke an Kateryna und Marina vom Drakon für die gemütliche und entspannte Atmosphäre und die guten Drinks.

See you soon – weitere Termine folgen!

Advertisements

Billie im Trio

Morgen Samstag werde ich in Trioformation im Drakon singen, einer versteckten Bar im ersten Bezirk mit einem sehr gemütlichen Ambiente.  Wir haben wieder eine Menge schöner Songs für euch vorbereitet – von Swing über Blues zu Latin –  und einer Überraschung! Wir freuen uns auf euch!

14.10.2017

Drakon bar, Drachengasse 3, 1010 Wien

Beginn 20.30 Uhr

Billie Dee – Gesang
Jörg Leichtfried – Piano
Georg Schmelzer – Ziringer – Kontrabass

Billie im Neruda

Muchos besos e abracios an alle die gestern im Neruda waren! Die Stimmung war fantastisch und meine Musikerkollegen in Hochform! Danke für eure Performance! Danke an Niko für den exzellenten Sound und danke an das Filmteam des PennyLane Studios (Kwan Rhee, Teresa und Julia Heller), an Martin Heller für die Fotos und an Marco Antonio und sein Team für das super Ambiente und Service! Last but not least Danke!!! dem geneigten Publikum für die riesige Stimmung, vor allem dem Billie Fanclub (Beitrittsanfragen an Tuula Höytie)! Hoping to CU soon – next opportunity 14.10. um 20.30 Uhr im Trio in der Drakon Bar in der Drachengasse 3.

(Fotocredits:Tuula Höytie)

Kulturraum Neruda 6.10.2017, 20.30 Uhr

Freue mich schon sehr auf den 6.10.17, wenn ich mit einem very skilled Jazzensemble im Neruda singen werde. Bei Woman’s Voices hat sich schon gezeigt, dass wir gerne zusammen spielen, im Neruda kommen dann noch Andi und Alfred dazu – das wird very groovy und very emotional – Can’t wait!!!!

Billie Dee – Gesang; Jörg Leichtfried – Piano; Georg Schmelzer – Ziringer – Bass; Andi Sagmeister – Gitarre; Alfred Wittmann – Saxophon; Sebastian Schwarz – Schlagzeug

http://www.billiedeesite.wordpress.com

Freitag, 6.Oktober 20.30 Uhr

Kulturraum Neruda
Margaretenstraße 38, 1040 Wien

Session im Drakon

Endlich! Sessions im Sommer sind rar, daher bin ich doppelt froh, dass sich am Sonntag endlich wieder etwas tut. Ich freue mich schon auf alle bekannten Gesichter und hoffe, dass es nach diesem Abend noch viele mehr sind.

Opener:

Loredana Iadicicco – vocs, Thomas Zech – guitar, Georg Schmelzer – Ziringer – bass

Billie @ Woman’s Voices

Im September ist es soweit und es gibt mein Jazzensemble und mich zum ersten Mal auf der Bühne zu hören und zu sehen. Ich freue mich sehr, euch alle herzlich zu einem Nachmittag der Woman’s Voices in den beschaulichen Blumengärten Hirschstetten einzuladen. Reserviert euch den 16.9.2017 , 14 Uhr, und genießt unsere groovigen Interpretationen meiner derzeitigen Lieblingsnummern.

Band:

Jörg Leichtfried – piano

Georg Schmelzer-Ziringer – bass

Alfred Wittmann – saxophone

Sebastian Schwarz – drums

16.09.2017, 14 Uhr, Blumengärten Hirschstetten, Quadenstraße 15, 1220 Wien

Billie sings Jazz

Im September ist es soweit und es gibt mein Jazzensemble und mich zum ersten Mal auf der Bühne zu hören und zu sehen. Ich freue mich sehr, euch alle herzlich zu einem Nachmittag der Female Voices in den beschaulichen Blumengärten Hirschstetten einzuladen. Reserviert euch den 16.9.2017 , 14 Uhr,  und genießt unsere groovigen Interpretationen meiner derzeitigen Lieblingsnummern.

https://m.facebook.com/events/133360050605241/?ti=cl

16.9.2017, 14 Uhr, Blumengärten Hirschstetten,  1220, Quadenstrasse 15

reformARTunit in der Sargfabrik

So viele herausragende Musiker an einem Fleck hat man selten gesehen.  Fritz Novotny’s Reform Art Unit in der Sargfabrik. Eigentlich wollte ich hauptsächlich Lukas Ligeti hören und die Gelegenheit nützen, ein bisschen über alte Zeiten zu plaudern, immerhin liegt unser letztes Treffen schon fast 2 Jahre zurück. Dies war eines seiner seltenen Österreich Konzerte, und ich würde mir mehr davon wünschen – am liebsten mit Burkina Electric, oder mit Hypercolor. Wer immer moderne Musik managt -ran! Naja, zurück zum Thema: meine anfängliche Skepsis ist tiefer Bewunderung und vor allem jeder Menge Spaß gewichen, die bzw den ich den ganzen Abend empfand. Diese Leute haben echt Witz, aber vor allem erzählt diese Musik Geschichten und malt Bilder – man konnte es sich lebhaft vorstellen, was sie meinten. Gespielt haben Alaeddin Adlernest – Bassoon, Lukas Ligeti – Drums, Yedda Chunyu Lin – Piano, Fritz Novotny – Sopranosaxophone, Flute, Karl Vössner-English horn, Paul Fields el.violin, Sainkho Namtchylak vocal, Rina Chandra bansuri